Singapur - Mehr als ein Stopover

Singapur - Mehr als ein Stopover

Glitzernde Wolkenkratzer, dazwischen das bunte geschäftige Treiben in den Hacker Centers und Kolonialgebäude, die von einer anderen Zeit erzählen. Singapurs Gesicht ist unglaublich vielseitig. Warum nehmen Sie sich nicht Zeit und lernen diese faszinierende Stadt richtig kennen? Denn Singapur ist weit mehr als ein Stopover! Singapur ist das Drehkreuz in Südostasien und bietet sich geradezu an für einen Städtetrip, bevor Sie nach Südostasien oder Ozeanien weiterreisen. Nutzen Sie also die Zeit, verlängern Sie Ihren Stopover und entdecken Sie die Weltmetropole!

Singapur heißt Sie am schönsten Flughafen der Welt willkommen. Der Changi Airport bietet zwar genügend Attraktionen, um sich hier einige Zeit zu vertreiben, doch Singapur wartet bereits auf Sie! Der kleinste Staat Südostasiens ist ein wahrer Schmelztiegel der verschiedener Nationen Asiens: Chinesisch, Indisch und Malaiisch. Und das auf einer Fläche, die kaum größer als Hamburg ist. Englisch wird vom größten Teil der Bewohner Singapurs gesprochen, doch Malaiisch ist die Amtssprache. Insgesamt sind vier Sprachen offiziell anerkannt: Neben Englisch und Malaiisch, auch Mandarin und Tamilisch, welches die Muttersprache in Sri Lanka ist und auch im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu gesprochen wird.

Little India, Chinatown und ein Hauch Orient

Tauchen Sie in das bunte Potpourri von Singapur ein und begeben Sie sich nach Little India. Im Gewusel des Viertels werden Sie den Flair Indiens spüren. Wer bereits nach Indien gereist ist, wird es im Vergleich aber immer noch als eher entspannt empfinden. Hier können Sie die leckere indische Küche genießen, in den kleinen Läden nach Schätzen stöbern oder auch die Kunstszene erkunden. Folgen Sie einfach dem Duft der Gewürze nach Little India!

Nur einen Katzensprung von Little India entfernt liegt das arabische Viertel Kampong Glam. Die Arkaden unter den alten Häusern versprühen orientalisches Flair, in den kleinen Läden gibt es allerlei Waren aus dem Orient zu erstehen. Besonders sehenswert ist die Sultan Moschee mit ihrer goldenen Kuppel!

Wenn Ihnen Little India bereits gefallen hat, wird Ihnen auch Joo Chiat/ Katong zusagen! Es ist eine lebhafte Mischung aus Alt und Neu, Tradition und Moderne. Hier gibt es alteingesessene Unternehmen in den bunten Shophouses zu entdecken, aber auch hippe Boutiquen. Eine Pause können Sie in einem der vielen Cafés machen! Dieses Viertel ist eines der lebhaftesten Singapurs und wird Sie garantiert mit seinem Charme verzaubern.

Während Ihrem Stopover in Singapur, sollten Sie dem chinesischen Viertel auf jeden Fall einen Besuch abstatten. In Chinatown treffen Sie auf das typische geschäftige Treiben auf den Märkten, wo Allerlei zum Verkauf angeboten wird. Etliche Shops verkaufen Seidenware, wunderschöne Lampions, es gibt Läden mit traditioneller chinesischer Medizin und unzählige Restaurants. Neben den Geschäften, die sicher viel Interessantes verkaufen, werden Sie in Chinatown auch auf einen indischen Tempel stoßen. Sie werden sich vielleicht wundern, warum Sie im chinesischen Viertel einen indischen Tempel aufsuchen sollten, doch der Sri Mariamman ist wirklich sehenswert. Der Tempel ist eines der ältesten Gebäude Singapurs und wird sehr gut gepflegt. Unzählige bunter Figuren zieren die Fassade des Tempels und machen ihn zu einem Highlight des Viertels. Abends wird er von Lampen beleuchtet und Sie genießen einen interessanten Blick auf den Tempel. Eine weitere Sehenswürdigkeit in Chinatown ist der reich verzierte Buddha Tooth Relic Temple. Der Legende nach befindet sich hier in einem goldenen Schrein ein Zahn Buddhas. Den prächtigen Tempel werden Sie kaum übersehen, denn in gold und rot leuchtet er Ihnen aus der Mitte Chinatowns entgegen. Innen befinden sich zehntausende Buddhastatuen in verschiedensten Formen und Farben. Sie werden außerdem über die prunkvollen Malereien im Inneren staunen, die sich an Decken und Wänden befinden. Nach einer Entdeckungstour im lebendigen Chinatown werden Sie im Dachgarten des Tempels eine willkommene Ruhe vorfinden, die nur vom leisen Rattern der Gebetsmühlen unterbrochen wird. Eine angenehme Überraschung wie wir finden!

Kulinarische Hochgenüsse

Sie möchten die Vielfalt der Stadt auch aus kulinarischer Seite erleben? Dann empfehlen unsere Experten eine Michelin Guide Foodtour durch Singapur. Entdecken Sie lokale Spezialitäten, während Sie gleichzeitig tief in die Geschichte Singapurs eintauchen. Ein Besuch in einem Hawker Center (Markt mit verschiedensten Essensständen) darf hierbei natürlich nicht fehlen!  

Kolonialcharme und ein Fabelwesen

Eine Städtereise macht müde: Nach all diesen Eindrücken wird es Zeit für einen Cocktail! Und wenn Sie schon in Singapur sind, dann muss es doch ein Singapore Sling sein, oder? Der berühmte Cocktail wurde im ebenso berühmten Raffles Hotel erfunden, das sich im Kolonialviertel von Singapur befindet. Neben dem Hotel gibt es auch noch andere schöne Gebäude zu entdecken, wie einige Kirchen und Parlamentsgebäude. Besonders schön sind der Supreme Court und die alte City Hall!

Nicht weit vom Raffles Hotel entfernt, werden Sie auf den Schutzpatron der Stadt treffen, den Merlion. Ein Fabelwesen, das eine Mischung aus Meerjungfrau und Löwe ist. Der Löwe symbolisiert Stärke, während der Fischkörper für die tiefe Verbundenheit Singapurs mit dem Meer steht. Die 8,6 Meter hohe Statue ist natürlich ein beliebtes Fotomotiv. Genießen Sie im Merlion Park die schöne Aussicht auf die Marina Bay.

Konsum oder Kunst?

In Singapur befinden Sie sich in einem wahren Shoppingparadies, nicht nur die kleinen Läden und Märkte in Little India und Chinatown bieten unendliche Möglichkeiten. Auf der schicken Orchard Road lässt es sich in den Kaufhäusern gut aushalten. Hier reihen sich Fine Dining, exklusive Flagshipstores internationaler Labels, aber auch nationale Modelabels nebeneinander. Was wäre ein Städtereise ohne ein klein wenig Shopping?

Wenn Sie sich eher für Kunst als für Konsum interessieren, machen Sie doch einen Abstecher in die National Gallery und erfreuen Sie sich an der Architektur und der ausgewählten Sammlung moderner südostasiatischer Kunst. Falls Sie Shopping mit Kunst verbinden möchten, begeben Sie sich auf den Orchard Art Trail, eine Reihe von Outdoor-Installationen in der Umgebung der Orchard Road.

Zwei weitere sehenswerte Museen in Singapur :

 - ArtScience Museum
- Singapur Art Museum

Übrigens gibt es eine große Anzahl von tollen Events rund um Kunst und Kultur in Singapur, unsere Experten sind Ihnen gerne dabei behilflich, diese mit Ihrem Aufenthalt zu verknüpfen!

Entspannung und Gärten

Bei einer Städtereise sollte man immer auch Zeit für etwas Entspannung einplanen! Wie wäre es mit einem Tageszimmer im berühmten Marina Bay Sands? Genießen Sie die sagenhafte Aussicht vom Pool und sehen Sie sich Singapur von oben an!

Nachdem Sie die Annehmlichkeiten des Marina Bay Sands genossen haben, können Sie die in Laufnähe gelegenen Gardens by the Bay besuchen. Die Bilder von den Supertrees sind Ihnen sicher schon bekannt, aber die 50 Meter hohen bewachsenen „Bäume“ sind live noch beeindruckender. Abends erstrahlt der künstliche Garten in einer tollen Beleuchtung bei einer Sound & Light Show. Wandeln Sie auf den Skywalks und besichtigen Sie die zwei Gewächshäuser: Den Flower Dome und den Cloud Forest. Der Ausdruck „Gewächshaus“ ist für diese beiden architektonischen Meisterwerke ein wenig untertrieben, aber machen Sie sich selbst ein Bild!

Neben den Gardens by the Bay gibt es noch einen weiteren Garten, den Sie bei Ihrem Stopover besuchen sollten. Den Botanische Garten von Singapur beherbergt die größte Orchideensammlung der Welt im Orchideengarten. Dieser wurde 2015 als erste UNESCO Welterbestätte von Singapur aufgenommen.

Die umliegenden Inseln von Singapur

Wussten Sie, dass Singapur ganze 62 Inseln umfasst? Zwei davon möchten wir Ihnen vorstellen. Sentosa Island ist größte der Inseln und bekannt für verschiedenste Freizeitaktivitäten. Sie können an Ihrem Handicap auf dem Golfplatz arbeiten, sich ins Abenteuer bei Ziplinen stürzen und vieles mehr. Für Familien bietet sich ein Besuch der Universal Studios an. Unsere Experten helfen Ihnen bei der Zusammenstellung eines passendes Programms für Ihre Familie!

Bevor Sie Ihre Reise fortsetzen, besuchen Sie doch noch Bintan Island für einen entspannenden Aufenthalt an den weißen Stränden. Erkunden Sie die Mangroven, Schnorcheln Sie im klaren Wasser und vergnügen Sie sich bei einer Partie Golf. Wenn Sie die Inseln Singapurs näher kennenlernen möchten, sind unsere Experten Ihnen gerne behilflich. 

Der krönende Abschluss Ihres Stopovers nach Singapur

Eine Empfehlung unserer Reiseexperten: Gönnen Sie sich ein Dinner im Singapore Flyer, dem zweitgrößten Riesenrad der Welt! Sie genießen Ihr wunderbares 4-Gänge-Menü in einer privaten Gondel mit einem fantastischen Ausblick über die Stadt. Für persönliches Wohl sorgt ein eigens für Sie zuständiger Kellner. Der perfekte Abschluss für einen Aufenthalt in Singapur und Auftakt für Ihre Weiterreise nach Südostasien oder Ozeanien!

Haben Sie Lust auf Singapur bekommen? Entdecken Sie unsere Inspirationsreise Malaysia und Singapur in StyleUnsere Experten sind für Sie da und freuen sich auf Ihre Anfrage!
 

Malaysia Rundreisen individuell

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Montag - Freitag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr