Ein Staat auf zwei Landmassen

Ein Staat auf zwei Landmassen

Malaysia Reisen

Zwei große Landesteile und einige kleinere Inseln befinden sich auf unterschiedlichen Landmassen und dazwischen liegt das Südchinesische Meer. Die östlichen Provinzen bedecken etwa das nördliche Viertel der Insel Borneo (26%) und die malaiische Halbinsel am südlichsten Zipfel des Eurasischen Kontinents bilden Westmalaysia. Es grenzt im Norden an Thailand und beheimatet den überwiegenden Anteil der Bevölkerung. Malaysia Reisen bieten eine überaus große Vielfalt an landschaftlichen Impressionen und eine Flora als auch Fauna von besonderem Stellenwert. Nicht selten sind Malaysia Reisen in die ökologische Traum- und Zauberwelt auch mit kulturellen Impressionen verknüpft. Viele Malaysia Reisen richten sich von der touristischen Organisation her an Reisende mit einem ganz besonderen Interesse an der oftmals einzigartigen Natur des Landes. Malaysia Reisen im westlichen Landesteil inkludieren viele Zentren der Zivilisation, hier sind inländische Strecken mit dem Flugzeug vermeidbar, wenn der Traveler Zeit mitbringt. Es gibt ein gut ausgebautes Fernstraßensystem und dazu landesweiten Linienbusverkehr nach Fahrplänen, aber auch Eisenbahnstrecken vom Norden in den Süden und umgekehrt. Ost-West Verbindungen auf Malaysia Reisen im westlichen Landesteil, können jedoch nicht per Schiene zurückgelegt werden.

Westmalaysia

Der 130 Millionen Jahre alte Regenwald namens Taman Negara (wörtlich übersetzt: National Park), ist die Heimat einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt. Er ist 4.343 km² groß und befindet sich im zentralen, nördlichen Landesteil. Die Ostküste weist einige schöne Strände und Inseln auf. Touristisch von Bedeutung bei Malaysia Reisen, sind die Perhentian Islands und Redang im nördlichen Küstenbereich und Tioman im südlichen Raum. Schnorcheln und Tauchen in den Korallenriffen ist hier ein populärer Freizeitsport. Zwischen den Küstenorten Kota Bharu und Kuantan befinden sich zahlreiche Badestrände. Der südlichste Bereich der Halbinsel um Johor Bahru ist per Brücken mit dem Stadtstaat Singapur verbunden und gehört zu den dichter besiedelten Gebieten. An der Westküste ist im südlichen Bereich die alte Hafenstadt Melakka auf Malaysia Reisen gelegen, heutzutage ein UN Weltkulturerbe mit vielen, vorwiegend architektonischen Sehenswürdigkeiten. Das Klang Valley ist der Bereich zwischen dem Großhafen Port Klang und dem Gebiet um Kuala Lumpur, hier ist die Bevölkerungsdichte Malysias am höchsten und sowohl die Metropole Kuala Lumpur, als auch das Umland laden zu abwechslungsreichen Ausflügen im Rahmen von Malaysia Reisen ein. Bekannt sind hier auch die Höhlen von Batu, die Genting Highlands und die atemberaubende Skyline der Metropole. Auf der Mautschnellstraße nördlich, gelangt der Reisende entlang des Gebirges nach Fraser's Hill und in die Cameron Highlands. Die Region Penang mit dem ausgeprägt multikulturellen Ort Georgetown ist ebenfalls ein UN Weltkulturerbe und bietet viele guterhaltene Bauwerke aus der Kolonialzeit. Langkawi ist eine reich mit Stränden gesegnete Insel vor der nördlichen Westküste, ein idealer Ort für Erholungsphasen auf Malaysia Reisen.

beeindruckende Cameron Highlands, Malaysia Reisen

Ostmalaysia

Die Provinzen Sarawak und Sabah bedecken das nördliche Viertel der Landmasse von Borneo. Auf Malaysia Reisen werden gerne die Provinzhauptstädte Kuching oder Kota Kinabalu als Ausgangsbasis angeflogen. Eine Straßenverbindung existiert zwischen den Orten und Städten entlang der Nordküste. Kota Kinabalu ist bei Malaysia Reisen eine gute Basis für Touren in die umliegende Inselwelt und bietet im Hinterland interessantes Trekking in Nationalparks und auf den begehbaren Mount Kinabalu (4.095 m). Der dortige Park beherbergt nicht weniger als 1.200 verschiedene Orchideenarten und hat eine Artenvielfalt an Fauna und Flora, welche die Besucher auf Malaysia Reisen begeistert. Ungefähr zwischen den beiden malaiischen Provinzen liegt als Enklave das Sultanat Brunei an der Küste. Die westliche der Borneoprovinzen ist Sarawak, hier befinden sich auch die Orte Miri und Sibu. Großartige Entdeckungsfahrten bei Malaysia Reisen, können entlang der zum Teil schiffbaren Flüsse gemacht werden. Das Hinterland besteht überwiegend aus spärlich besiedeltem Regenwald. Rund um den Hauptort Kuching befinden sich gleich mehrere Nationalparks mit unterschiedlichen Charakteristiken hinsichtlich der gebotenen Artenvielfalt. Von hier trat der Pfeffer bereits im Mittelalter seinen Siegeszug um die Welt an, übrigens ist Sarawak das "Land, wo der Pfeffer wächst". Menschenaffen der Spezies "Orang Utan" (bedeutet übrigens: Waldmensch), können auf Borneo noch in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet werden und sind eine der Hauptattraktionen bei Malaysia Reisen für den Umweg über Sabah und Sarawak.

Orang Utan, Dschungel, Malaysia Reisen, Borneo
Malaysia Rundreisen individuell

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Mo - Fr von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr | Sa von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.