Singapur

 

Singapur

Singapur Reisen bieten dem Reisenden das Erlebnis, an einem Ort ganz Asien zu erleben. Denn dieses kleine Land ist Heimat von Menschen aus China, Malaysia, Indien und einer Vielzahl von Gastarbeitern und Auswanderern, die aus den unterschiedlichsten Ländern der Welt kommen und sich in Singapur auf Dauer oder vorübergehend niederlassen. Gleichzeitig ist dieses Land wirtschaftlich sehr hoch entwickelt und weist eine hervorragende Infrastruktur auf. Zum effizienten Transport der großen Anzahl Menschen steht ein gut ausgebautes Netz von Buslinien, U-Bahnlinien und S-Bahnlinien zur Verfügung. Taxis stehen in der Stadt an dafür bestimmten Standplätzen. Bei Singapur Reisen besteht jedoch außerhalb des Stadtbereichs auch die Möglichkeit, ein vorbeifahrendes Taxi anzuhalten.

Panorama, Singapur Reisen

Als offizielle Nationalsprache gilt in Singapur Malaiisch. Die Sprachen Englisch, Tamil und Chinesisch werden als Amtssprachen anerkannt. Die vorwiegende Geschäftssprache ist Englisch. Der Unterricht in einer großen Anzahl von Schulen erfolgt ebenfalls in Englisch. So ist es auch als Urlauber bei Singapur Reisen problemlos möglich, sich im ganzen Land über die englische Sprache verständlich zu machen. Singapur Reisen sind Reisen in ein feucht-tropisches Klima. Das Land weist über das ganze Jahr hindurch Temperaturen auf, die im Bereich von 28 Grad Celsius und etwas darüber liegen. Nur in der Monsunzeit, die von Oktober bis Februar andauert, sinken die Temperaturen geringfügig. Diese Zeit ist auch die Zeit der starken Niederschläge nur bedingt für Singapur Reisen geeignet.
Bei Singapur Reisen sollte man wissen, dass der Stadtstaat Singapur mit seiner Hauptstadt Singapur auf einer kleinen Insel liegt, die mit 710,2 km² nur knapp die Größe Hamburgs erreicht. Und trotzdem bietet dieses Land bei Singapur Reisen zahlreiche Sehenswürdigkeiten und lässt vor allem durch seine Besonderheit Singapur Reisen zum unvergesslichen Erlebnis werden. Einige Dinge sollten bei Singapur Reisen jedoch unbedingt beachtet werden, um Singapur Reisen wirklich aus vollen Zügen und unbeschwert genießen zu können.

Die landesspezifischen Gepflogenheiten

Die Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften ist bei Singapur Reisen unerlässlich, da die Strafmaßnahmen ausgesprochen restriktiv sind. Vergehen, die in Deutschland als Ordnungswidrigkeit angesehen werden und mit einer kleinen Geldstrafe belegt werden, können bei Singapur Reisen eine Verhaftung und die Prügelstrafe nach sich ziehen. Als Beispiel dient das Wegwerfen einer Zigarettenkippe oder von Müll. In ganz Singapur besteht in der Nähe von öffentlichen Gebäuden oder in Gruppen Rauchverbot. Auch in Restaurants und Diskotheken darf mit Ausnahme von speziellen Raucherräumen nicht geraucht werden. Zigaretten dürfen nicht importiert werden, sondern müssen in Singapur gekauft werden. Nur eine angebrochene Schachtel mit weniger als 17 Zigaretten darf bei Singapur Reisen eingeführt werden. Unbedingt muss bei Singapur Reisen auf alle Verbotsschilder geachtet werden. Die Missachtung dieser Schilder zieht hohe Bußgelder nach sich. Auch das Verhalten von Männern gegenüber Frauen in Bars oder Diskotheken und auch anderen Örtlichkeiten muss bei Singapur Reisen der kulturellen Prägung angepasst werden. Verhält sich ein Mann einer Frau gegenüber nicht korrekt, kann dies zur Festnahme über die Prügelstrafe bis zur Haftstrafe führen. Es wird nicht unterschieden, ob es sich um einen Touristen oder Einheimischen handelt. Im Falle einer Festnahme auf Singapur Reisen sollte auf jeden Fall umgehend ein Anwalt beauftragt werden.

Gardens by the Bay, Super Tree, Singapur Reisen

Einreise nach Singapur und die Voraussetzungen

Die Einreise nach Singapur erfolgt mit einem Reisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig sein muss. Achten Sie unbedingt darauf, dass der Reisepass bei Singapur Reisen noch über mindestens zwei leere Seiten verfügt!
Bei der Einreise erhalten deutsche Staatsbürger eine kostenlose Aufenthaltsgenehmigung für einen Zeitraum bis zu 90 Tagen. Dieser Zeitraum darf bei Singapur Reisen auf keinen Fall überschritten werden, da auch dies eine hohe Geldstrafe nach sich ziehen kann. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig, jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument. Müssen Medikamente für den persönlichen Gebrauch bei Singapur Reisen mitgenommen werden, gelten für diesen Fall besondere Bestimmungen. Für die Einfuhr bestimmter Medikamente ist eine Genehmigung der Gesundheitsbehörde von Singapur erforderlich. Detaillierte Informationen dazu sind auf den Seiten des Auswärtigen Amtes zu finden. Auch Kaugummi, Waffen (auch Spielzeugwaffen), Munition oder pornografische Artikel sind von der Einfuhr nach Singapur ausgenommen. Alle mitgenommenen Bild- und Tonträger werden vor der Einreise von der Zensurbehörde gesichtet. Das Gesundheitssystem in Singapur ist mit dem europäischen Gesundheitssystem gleichzusetzen und entsprechend hoch entwickelt. Da es jedoch sehr teuer ist, sollte unbedingt eine entsprechende Auslandsversicherung für den Unfall- und Krankheitsfall abgeschlossen werden, durch die die Kosten übernommen werden.

Die Highlights in Singapur

Singapur besteht jedoch nicht nur aus den vorab geschilderten Restriktionen, die leicht zu befolgen sind. Das Land und seine Hauptstadt bieten auch eine große Anzahl an Sehenswürdigkeiten und speziellen Highlights, die einen Urlaub in Singapur zum unvergesslichen Erlebnis lassen werden. Die Küche in Singapur bietet alleine schon eine eigene Erlebniswelt. Zahlreiche Hawker Centres bieten zu günstigen Preisen die Vielfalt der asiatischen Küche an. Gleichzeitig ist diese Stadt für alle Shopping-Fans ein echtes Einkaufsparadies, das dazu einlädt, unbegrenzt Geld auszugeben. Die optimalen Locations dafür sind Orchard Road oder Suntec City. Da die Zeit eines Aufenthalts in Singapur jedoch begrenzt ist, sollte man sich nicht zu intensiv in das Shopping-Erlebnis stürzen. Denn die zahlreichen Sehenswürdigkeiten des kleinen Landes und seiner Hauptstadt sollen doch den Urlaub unvergesslich werden lassen. Eines der Highlights ist das Kolonialviertel. Hier kann man die Zeit der Kolonialisierung durchwandern und die Geschichte Revue passieren lassen. Im Anschluss daran ist ein Besuch im berühmten Kolonialhotel Raffles zu empfehlen, um sich dort mit einem original Singapur Sling zu stärken. Weiter geht es dann in den Singapur Zoo und Night Safari, der mit seiner tropischen Tier- und Pflanzenwelt rund um die Uhr fasziniert. Und im National Orchid Garten warten Tausende verschiedener Orchideenarten auf Sie. 

National Orchid Garden, Singapur Reisen

Für alle Strandaktiven Urlauber ist die Freizeitinsel Sentosa Island zu empfehlen. Hier warten unzählige Attraktionen auf den Besucher. Und wer dann noch nicht müde ist, besucht am Abend Chinatown, um die chinesische Hektik auf sich wirken zu lassen und schließt den Abend mit dem Singapur Flyer, dem größten Riesenrad der Welt, beeindruckend ab. Aber auch auf die Freunde Indiens wartet eine spezielle Sehenswürdigkeit. Und zwar der Stadtteil Little India, wo beeindruckend schöne Tempel und indisches Flair einen entspannten Tag vermitteln. Und für alle, die abends gerne in typischer Singapur-Art ausgehen wollen, kann Clark Quay empfohlen werden. Singapur bietet noch zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten wie eine Seilbahnfahrt nach Sentosa oder einfach vom Hausberg aus die nächtliche Skyline von Singapur zu bewundern. Singapur ist mindestens eine Reise wert.

Sentosa Island, Singapur Reisen
Malaysia Rundreisen individuell

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Mo - Fr von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr | Sa von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.